Ein Stück «Paradies» mitbesitzen - Umbau geplant im Club Privé «Il Paradis»

Aus unseren bislang 23 Zimmern werden ab diesem Herbst 13 luxuriöse Suiten – noch komfortabler, noch wohnlicher, noch persönlicher soll das Hideaway werden. Es entstehen neue Clubräume, ein einladendes Foyer, Gasträume – so, wie das Esszimmer zuhause –, ein modernisierter Wellnessbereich, eine Gartenlandschaft und vieles mehr. Liebhaber des «Paradies» können gar Mitbesitzer des Refugiums werden und eine der 13 Suiten für sich reservieren. Beim Kauf der Suiten erwerben sie gleichzeitig die entsprechenden Aktienanteile an der neuen Hotelbesitzgesellschaft und damit auch an allen öffentlichen Räumen sowie am Personalhaus und am Umschwung. Die Eigentumsrechte sind im Grundbuch eingetragen. Damit haben sich diese Partner langfristig ein Stück Paradies gesichert.

Weitere Informationen zu unserem «Owners Club»

Berichterstattungen zum Umbau und dem Owners Club in den Schweizer Medien:
htr hotel revue
Blick
MICE Tip

Horst Rahe im Interview mit der Sonntagszeitung

Seit vielen Jahren ist Horst Rahe als eigenständiger Unternehmer in den Bereichen Schifffahrt, Industrie, Touristik und Immobilien tätig. Er übernahm mit seinem Partner im Jahr 1993 die Deutsche Seereederei und entwickelte das erfolgreiche Tourismuskonzept AIDA für den Kreuzfahrtmarkt. Seit 1995 besitzen Horst Rahe und seine Familie das «Paradies»:  Sein neustes Projekt ist nun der Club Privé «Il Paradis». Lesen Sie gleich selbst im Interview über seine Pläne.

Eierlikör Paradies - handgemacht nach Engadiner Rezept

Im Club «Il Paradis» warten viele feine, auserlesene Spirituosen darauf, verkostet zu werden. Heimlicher Star in diesem Winter ist aber ganz klar der neuste Spezialitäten-Zugang: Unser Eierlikör, jede Woche frisch hergestellt in feiner Handarbeit. Und wieso Eierlikör? In Graubünden und gerade auch im Engadin stellen viele Familien ihren Eierlikör nach Geheimrezept – versteht sich – her. Immer zur Weihnachtszeit, wenn ein feiner Digestif besonders Freude macht. Und wenn dann das neue Jahr naht, lädt man den Gast, der zu Besuch kommt, zu einem Gläschen Eierlikör ein. Eine nette, festliche Geste, die auch noch fein schmeckt. Und eine Tradition, die das Paradies aufleben lässt.