Der letzte Schliff für den ‘Engadiner’

Wer im Hotel- und Gastgewerbe tätig ist, weiss, was es heisst, länger zu laufen. Wir gehen viele Schritte am Tag, wir legen erhebliche Strecken zurück, rennen Treppen rauf und runter. Denn wir wollen Gutes tun, dem Gast ebenso wie unserer Gesundheit.

Im Engadin haben wir, wie Sie sicher wissen, die Kunst des Marathons perfektioniert.

Denn wer kennt ihn nicht: den Klassiker der langen Langlaufstrecken? Den Engadin Skimarathon – oder einfach: den „Engadiner“, der am 8. März zum 47. Mal bereits ausgetragen wird. Er ist ein Must für jeden Freund des Sports auf dünnen Latten. Nicht zuletzt deshalb, weil dieser Skirausch über die gefrorenen Engadiner Seen zum Schönsten gehört, was man erleben kann. Ein veritables Hochgefühl für alle, die nach 42,32 Kilometern in Zuoz einlaufen. Hochgesund ist der Langlaufsport – und wer wüsste dies besser als Dario Cologna, unser gefeierter Olympiasieger und Weltmeister.

Was wenige wissen: Dario hat sein Können für viele Jahre vor der Haustüre des „Paradies“ perfektioniert, als er am Hochalpinen Institut in Ftan studierte und 2007 seine Matura abschloss. Hier, auf der Hochebene von Ftan und weiter nach Guarda und zurück, Tag und Nacht, bei Sonne und Scheinwerferlicht. Zu seinen Ehren ist die 10 Kilometer lange Loipe nach ihm benannt. Und sie liegt vor dem Hause „Paradies“. Einfacher geht’s nimmer. Man muss nur noch die Latten anschnallen und loslegen – Übung macht bekanntlich Meister.

Wer seine Bestzeit pulverisieren, seine Premiere am Engadin Skimarathon sorgsam vorbereiten oder auch einfach nur um des Plausches willen an diesem grössten Schweizer Skivolksfest mit dabei sein will, der liegt bei uns goldrichtig. Eine Woche Training im „Paradies“ kann garantiert nicht schaden. Ich wette, Sie werden es nicht bereuen.

A propos: Ich habe noch eine zweite Wette laufen, jene mit mir selbst nämlich. Denn ich habe mir geschworen, endlich einmal den langen Weg von Maloja nach S-chanf selbst unter die Füsse zu nehmen. Allerdings muss ich dafür noch ein wenig üben, denn noch stehe ich nicht allzu stabil auf den zwei Brettern, welche die Langlaufwelt bedeuten…

Weitere Informationen:

Der Engadin Skimarathon, 8. März 2015

http://www.engadin-skimarathon.ch/

Wo Cologna gross wurde: Die Sportklasse am Hochalpinen Institut

www.hif.ch/sportklasse

www.sportklasse.ch

Für Materialtests & Miete: Jon Sport in Ftan und Vulpera

www.jon-sport.ch