Paradies_Engadin(139von246).jpg

Fragen & Antworten

Kann ich mitreden, wer Owner wird beziehungsweise Mitglied im Club wird?
Beim Owner-Club liegt die Entscheidungshohheit bei den Aktionären der Paradies Touristik AG, eine Mitbestimmung Dritter ist nicht vorgesehen. Für die Aufnahme regulärer Club-Mitglieder wird es einen Ausschuss geben, der darüber wacht, dass Gleichgesinnte, die Stil und Inhalt des geplanten Clubs teilen, beitreten.

Welche Kündigungsfristen gibt es zu beachten bei Mitgliedschaft?
Die ersten drei Jahre sind fest; danach kann jeweils mit 12 Monaten zum Jahresende gekündigt werden.

Was passiert, wenn die Paradies Touristik AG zahlungsunfähig ist?
Wenn die Clubmitglieder ihre Beiträge wie vereinbart leisten, ist ein Ausfallrisiko dieser Art nicht denkbar.

Ist der Besitz im Grundbuch eingetragen?
Nein. Die Eigentümerin der Liegenschaft ist die AG. Als Aktionär des Clubs ist deren Eigentum durch eine Aktie verbrieft. Darüber hinaus soll es eine interne Vereinbarung unter den Aktionären geben, welche Suite/Juniorsuite welcher Aktie hinsichtlich Nutzungsrechten zugeordnet ist.

Was passiert, wenn sich nicht genügend Mitglieder finden?
Dann kann der Club nicht gegründet werden und die Eigentümer werden andere Nutzungskonzepte für die Hotelliegenschaft identifizieren.

Ist die Clubmitgliedschaft ad personam definiert?
Nein. Sie bezieht sich auf die Familie.

Was ist das Minimalalter für eine Clubmitgliedschaft?
Es können nur rechts- und geschäftsfähige Personen zeichnen, die auch nachweisbar über ein entsprechendes Vermögen oder Einkünfte verfügen, so dass sie eine Clubmitgliedschaft auch nachhaltig finanzieren können.

Welche Rechtsform hat der Club?
Es ist die Rechtsform eines eingetragenen Vereins nach Schweizer Recht.
 

Mitgliedschaft
Ich kenne das Paradies nicht, nur vom Hörensagen. Kann man schnuppern – ich bin unsicher, ob ich Mitglied werden will?
Natürlich kann man einen Augenschein nehmen und die Club-Idee live erleben. Es sind entsprechende Erlebnis-Wochen vom 19. August 2017 bis 24. September 2017 geplant.

Kann ich auch weiterhin einzelne Tage im Paradies verbringen, ohne Mitglied zu sein?
Ja und nein. Der Zugang zum Paradies ist grundsätzlich möglich, jedoch nicht in jenen Zeiten, wo das Haus an den Club vermietet ist. In den Randzeiten sind aber Exklusivnutzungen jederzeit weiterhin möglich. Die Clubleitung verfügt zudem über ein limitiertes Kontingent ans Ad-Hoc-Clubmitgliedschaften, die man dann für einen gewissen Zeitraum erwerben kann.

Kann ich Freunde in den Club mitbringen, die nicht Mitglied sind?
Ja – nämlich über entsprechende Tages-Memberships, die aber kontingentiert sind. Diese sind jeweils auf ein Jahr hin abgeschlossen und erlauben die freie Nutzung der Infrastruktur und des Erlebnisangebots im Club. Die Hälfte der Jahresmitgliedschaft für lokale Tagesmembers ist anrechenbar auf die Konsumation vor Ort.

Kann ich die Mitgliedschaft verschenken?
Ja – grundsätzlich geht das. Die Mitgliedschaft selbst jedoch kann man nicht verschenken. Jedoch ist die Übernahme der finanziellen Verpflichtungen eines Mitglieds gegenüber dem Club durch Dritte möglich. Die Abtretung von Nutzungsrechten von einem Mitglied an Dritte für nur beschränkte Zeit ist möglich. Einzelheiten sind in den Statuten des Clubs geregelt.

Kann der Club plötzlich erweitert werden? Ist die Zahl von 200 Mitgliedern in Stein gemeisselt?
Die Menge an Mitgliedern lässt sich nicht wesentlich ausdehnen, da sich einfach in Anbetracht der Zahl von 16 Suiten im Haus natürliche Grenzen ergeben.

Sind gestaffelte Preise – je nach Saison - vorgesehen?
Nein, wir wollen das Preisgefüge einfach und übersichtlich halten. Es gilt ein Preis für beide Saisons. Denn grundsätzlich ist der Club stets zu den schönsten Zeiten des Jahres im Hotel Paradies eingemietet.

Wann ist Mitgliedschaftsgebühr fällig? Kann das in Tranchen bezahlt werden?
Nein, die ist immer für ein Jahr im Voraus fällig – und zwar immer ist sie bis zum 31. Oktober des Vorjahres zu leisten.

Gibt’s Rabatt bei Einzahlung von mehreren Jahren im voraus?
Nein, das ist nicht vorgesehen.

Wie muss man Kündigung der Mitgliedschaft vollziehen?
Durch einen eingeschriebenen Brief.

Wann wird die Eintrittsgebühr zurücküberwiesen?
Im Todes- oder Invaliditätsfall sind kulante Regelungen vorgesehen.

Können Mitglieder bei Fehlverhalten ausgeschlossen werden? Ist dann eine Rückerstattung der Mitglieds- und Eintrittsgebühr möglich?
Grundsätzlich gelten die Clubregeln, die integraler Bestandteil des Vertrags sind. Es kommt auf die Ausschlussgründe an. Wenn diese durch ein Fehlverhalten des Mitglieds bedingt sind, dann kommt es zu keiner Rückerstattung des Mitgliederbeitrags für das besagte Jahr. Wenn die Ursachen jedoch beim Club liegen, dann ist eine Rückerstattung möglich.

Wie lange ist das Guthaben übertragbar (aufs neue Jahr)? Oder verfällt es jeweils per Ende Jahr?
Es verfällt jeweils zum Ende des Jahres. Der Club braucht eine solide Kalkulationsgrundlage, um seinen Verpflichtungen nachzukommen.