Der Club il Paradis

Stets auf ein Neues ins «Paradies» zurückkehren und sich wie zu Hause fühlen - das ist im Hotel Paradies dank des neuen Club il Paradis möglich.

Exklusiv: am Paradies teilhaben
Die Mitgliederzahl im Club «Il Paradis» ist bewusst auf 200 Mitgliedschaften beschränkt – die Aufnahme erfolgt nach Eingang der Bewerbungen. Der Club wird das gleichnamige Hotel Paradies mieten. Der Club für weltoffene Menschen vereint natürliches Prestige und diskreten Luxus – man weilt «unter Seinesgleichen», informell und ungestört, diskret und dauerhaft, echt und edel. Die Öffnungszeiten konzentrieren sich auf die schönsten Momente im Tal: winterlich von Weihnachten bis Ostern, bergsommerlich von Juli bis zum Engadiner «Indian Summer» – sechs Monate im Jahr vom Feinsten. Nebst dem Members Club – wo man für drei Jahre eine Mitgliedschaft erwirbt – gibt es auch die Möglichkeit, dem Owners Club beizutreten und sich damit eine Suite im Haus zu sichern.

Gäste und Ferienwohnungsbesitzer vor Ort und im Tal haben die Möglichkeit, eine Tagesmembership zu erwerben. Mit einem Jahresbeitrag von CHF 2000 sind Sie mit dabei – im Club, bei sämtlichen Anlässen und Ausflügen und können erst noch die gesamte Infrastruktur wie Wellness-Bereich, Bibliothek und natürlich die wunderbare Terrasse nutzen. Ein Teil (CHF 1000) der Investition ist auch für die Konsumation vor Ort anrechenbar.

All-inclusive: ungezwungen unter Seinesgleichen geniessen
Das Motto lautet: In den Auszeiten im «Paradies» müssen Clubmitglieder künftig nie mehr zum Portemonnaie greifen. Sie können einfach nur sein, unkompliziert geniessen, à discretion ausspannen – und sogar Utensilien wie Gepäck, Skier oder anderes Material vor Ort deponieren, damit alles bereitsteht, wenn Sie jeweils in Ihr zweites Daheim zurückkehren. Sie machen Bewährtes noch besser: Ein hochmotiviertes Team rund um die erfahrene Gastgeberin Meike Bambach erfüllt individuelle Wünsche, Küchenchef Daniel Stütz verwöhnt die Clubmitglieder nach Noten mit dem Besten, was die Region hergibt.